Hüttenwochenende

BERGWOCHENENDE SATTELBERGALM, 31.08./01.09.2019

Ein gemütliches Hüttenwochenende liegt hinter uns ... in einem wunderbaren Ambiente, mit wie immer ausgelassener Stimmung bei Groß & Klein.

Steckbrief Sattelbergalm

Termin: Samstag/Sonntag, 31.08./01.09.2019 
 


Treffpunkt: 14.00 Uhr beim Tourenparkplatz unter der Brücke (Gries a. B.)

Wetter: nicht ganz ungetrübter Sonnenschein, aber zumindest kein Regen!

Details: Wanderung von Gries a. Brenner (Parkplatz 1) am Wassersteig bis zur Sattelbergalm. Einige Erwachsene und Kinder gingen dann gleich noch weiter auf den Gipfel :)

Weitere Programmpunkte:
essen & trinken, chillen, spielen, im Zimmer toben, essen & trinken, Hüttenschnapserl, Gipfelwanderung, kiloweise Pfifferlinge & Steinpilze sammeln, jausnen, fotografieren, Sonne genießen, ...

Fazit: Lustig & schön!!! 

Ein herzliches Dankeschön an das freundliche und flotte Team der Sattelbergalm für die rundum perfekte Bewirtung - wir vom Sportverein Natters haben uns sehr wohl bei euch gefühlt und werden euch gerne weiterempfehlen.

Alle Fotos zum Hüttenwochenende auf www.svnatters.at/fotos

 

 

RÜCKBLICK

BERGWOCHENENDE & MTB-TOUR AMBERGER HÜTTE, 25./26. August 2018 - ABSAGE :(

Leider wollte auch heuer das Wetter nicht mitspielen, und so mussten wir - schweren Herzens - unser Hüttenwochenende zum 2. Mal in Folge absagen :( Aber wir geben nicht auf und freuen uns bereits heute auf unser SVN Bergwochenende 2019!

 

44 Erwachsene und Kinder des SV Natters hätten sich auf so eine Bergkulisse gefreut :) Leider wurde nichts daraus :(

 

 

BERGWOCHENENDE PFEISHÜTTE, 02./03. September 2017 - ABSAGE :(

Nachdem der Wetterbericht leider tatsächlich stimmte, und unser Pfeishütten-WE buchstäblich ins Wasser fiel - was leider sehr schade war, und wir wirklich bedauern - möchten wir uns bei allen bedanken, die unserer Idee, ein paar gemeinsame Stunden in geselliger Runde auf der Muttereralm zu verbringen, gefolgt sind :))) 34 Erwachsene und Kinder waren mit von der Partie und haben wiedermal bewiesen, dass nicht unbedingt die Sonne scheinen muss, um einen strahlenden Tag zu erleben!!! Es war ein sehr schöner Tag mit euch!

 

Die Pfeishütte an einem strahlenden Tag - so hätten wir uns das vorgestellt ...

... gekommen ist es dann leider ganz anders: Webcam vom 02.09.2017 - Bilder sagen mehr als Worte :(

... daher Ersatzprogramm Muttereralm: Barbara Oberortner feierte ihren Geburtstag, und Griggo spendierte eine Runde Sekt!! Herzliche Glückwünsche!!

Und Markus von der Muttereralm spendierte allen Kindern ein "Spezialgetränk" :) Prost und DANKE!!

Mädelrunde I ...

... und Mädelrunde II

 

 

BERGWOCHENENDE SULZENAUHÜTTE, 03./04. September 2016

Ein absolut perfektes Hüttenwochenende liegt hinter uns ... schön, dass ihr alle wieder mit so viel Begeisterung dabei wart!!! 

Steckbrief Sulzenauhütte

Termin: Samstag/Sonntag, 03./04. September 2016
 


Treffpunkt: 9.30 Uhr beim Parkplatz der Grawa Alm

Wetter: Sonnenschein wie letztes Jahr :) Traumhaftes Bergwetter mit toller Fernsicht!

Details: Der Zustieg startete direkt am Grawa Wasserfall (Parkplatz) und führte uns in ca. 2,5 Stunden über den WildeWasserWeg vorbei an der schön gelegenen Sulzenaualm hinauf zur Hütte. Schweres Gepäck transportierten wir mit der Materialseilbahn.


Weitere Programmpunkte:
essen & trinken, chillen, klettern, in der Blauen Lacke schwimmen, Steinmandln bauen, spielen, im Zimmer toben, essen & trinken, Hüttenschnapserl, WildeWasserWeg bis zum Sulzenausee und Sulzenauferner, spielen am Wasser, jausnen, fotografieren, Sonne genießen, ...

Fazit: Traumhaft schön!!! 

Ein herzliches Dankeschön an die Hüttenwirtin Susanne, ihre Tochter Tamara und ihren Mann Sigmar für das wunderbare, einmalige Wochenende auf der Sulzenauhütte - wir vom Sportverein Natters haben uns sehr wohl bei euch gefühlt! 

Alle Fotos zum Hüttenwochenende auf www.svnatters.at/fotos, hier erste Impressionen ...

 

Allgemeine Hütteninfo:

Die Sulzenauhütte (2.191 m, www.sulzenauhuette.at) ist ein ideales Ausflugs- und Übernachtungsziel in den Stubaier Alpen. Die Hütte thront majestätisch über dem Kar der Sulzenaualm und wurde erstmal 1926 inmitten von Latschenfeldern, Bergwiesen und kristallklaren Bergseen errichtet. Die Sulzenauhütte wird in vierter Generation von derselben Pächterfamilie bewirtschaftet. Von der Hütte aus starten viele wunderschöne Bergtouren, Wanderungen und andere Aktivitäten. Der WildeWasserWeg führt vom Grawa Wasserfall über 2 Plattformen zur Sulzenaualm und entlang des Sulzenau Wasserfalls zur Sulzenauhütte.

 

 

BERGWOCHENENDE SOLSTEINHAUS, 29./30. August 2015

Bilder sagen mehr als 1000 Worte ... schön, dass ihr alle dabei wart!!!

Steckbrief Solsteinhaus

Termin: Samstag/Sonntag, 29./30. August 2015


Teilnehmer: 36 Personen, davon 16 Erwachsene und 20 Kinder im Alter zwischen 4 und 11 Jahren!

Wetter: SONNE PUR + VOLLMOND

Treffpunkt: 10.15 Uhr beim Krankenhaus Hochzirl 

Aufstiegsvarianten: 
a) Anstieg von Hochzirl zum Solsteinhaus, 810 Höhenmeter, 2,5 - 3 Std. Gehzeit, leicht
b) Vom Parkplatz Hochzirl mit dem Hüttentaxi bis Oberbach (Talstation Materialseilbahn). Von dort zu fuß durch den Wald vorbei an der Solnalm (erster Blick zur Hütte) hinauf zum Solsteinhaus. Gehzeit 1,5 Std., leicht

Weitere Programmpunkte:
flying fox, essen & trinken, chillen, klettern, spielen, im Zimmer toben, slacklinen, essen & trinken, Hüttenschnapserl, Besteigung des Großen Solstein, spielen am Wasser, jausnen, fotografieren, Sonne genießen, ...

Fazit: Traumhaft schön!!! 

Ein herzliches Dankeschön an die Hüttenwirtin Jenny und Hüttenwirt Robert sowie ihr gesamtes Personal für das wunderbare, einmalige Wochenende auf dem Solsteinhaus - wir vom Sportverein Natters haben uns sehr wohl bei euch gefühtl! 

Alle Fotos zum Hüttenwochenende auf www.svnatters.at/fotos, hier erste Impressionen ...

Großer Solstein, 2.541m

Allgemeine Hütteninfo:

Das Solsteinhaus (www.solsteinhaus.at) liegt auf grünen Almwiesen am Fuße des Großen Solsteins und gehört zur Sektion Innsbruck des österreichischen Alpenvereins. Mit ihren 85 Schlafplätzen stellt die Hütte einen perfekten Ausgangspunkt für Wanderungen, anspruchsvolle Bergtouren und andere Outdoor-Aktivitäten dar. Sie ist auch sehr gut für Unternehmungen mit Kindern geeignet (slackline, Klettergarten, Klettersteig, Kletterwand, Wildbach, flying fox, Almenwiesen ...) und bietet ein herrliches Panorama. 

 

 

BERGWOCHENENDE Franz-Senn-Hütte, 30./31.08.2014

Am 30. August haben sich fünf Familien aus Natters, trotz launigem Wetter, zur Wanderung auf die Franz-Senn-Hütte aufgemacht. Oben angekommen, mussten zuerst die durchnässten Kleider gewechselt und die Zimmer bezogen werden, bevor wir uns in der gemütlichen Hütte mit Speis und Trank stärken konnten. Vor allem die Kinder hat's aber nach einiger Zeit wieder ins Freie gezogen. So gingen wir mit den Größeren zum Flying Fox in der Nähe der Hütte, was sich bei diesem widrigen Wetter als spannendes Abenteuer entpuppte … besonders dann, wenn man kurz vorm Ziel wegen zu geringem Körpergewicht stehen bleibt!

Den Samstagabend verbrachten wir alle gemeinsam in der Hütte. Nachdem wir ausgezeichnet gegessen hatten (von Hüttenrösti bis Kaiserschmarren alles sehr empfehlenswert!), stand einem gemütlichen Hütten- und Spieleabend nichts mehr im Weg. Am Sonntag früh haben wir ein kurzes regenfreies Zeitfenster genutzt und uns auf den Weg zur Rinnenspitze (3.003 m) gemacht. Die flotten Burschen haben es mit ein paar Vätern fast bis auf den Gipfel geschafft, der Nebel und das schlechte Wetter zwangen sie dann aber zur Umkehr.

Fazit: Wir kommen gerne wieder, egal welches Wetter!

 

Rinnensee

Allgemeine Hütteninfo:

Die Franz-Senn-Hütte (2.147 m, www.franzsennhuette.at) ist mit ca. 170 Schlafplätzen die größte Hütte der Sektion Innsbruck des österreichischen Alpenvereins. Der Zustieg zur Hütte erfolgt von der Oberissalm im hinteren Oberbergtal, einem Seitental des Stubaitales (ca. 1 - 1,5 Stunden Gehzeit). Die Hütte stellt einen optimalen Ausgangspunkt für Wanderungen, Bergtouren und anspruchsvolle Hochtouren dar. Sie ist auch sehr gut für Unternehmungen mit Kindern geeignet (slackline, Klettergarten, Klettersteig, Wildbach, Bergsee usw.) und bietet ein herrliches Panorama.